Episode 63 Jahresrückblick und Neubeginn. Was kommt? Was geht?

Diese Zeit von der Wintersonnenwende bis zum 06. Januar ist eine enorm kostbare Zeit. Wir feiern nicht nur Weihnachten, sondern begehen auch die Raunächte und können den Jahreswechsel vorbereiten. Was möchtest Du im alten Jahr lassen? Was darf mit nach 2022 und womit machst Du Deinen Frieden? Das sind wichtige Fragen, um mit leichtem Gepäck das neue Jahr zu beginnen.

Dabei gebe ich Dir auch Einblicke, was 2022 energetisch für uns ansteht:

Die Transformationsmacht ist weiterhin gigantisch. Du kannst Dich so schnell wie nie zuvor mit Deinem höchsten Potenzial verbinden und es leben. Dieser Weg geht in Dein tiefes authentisch sein. Werte und Wahrheit spielen dabei eine ausschlaggebende Rolle. Die Zeitqualität stellt uns alle auf den Prüfstein, uns darüber bewusst zu werden.

Wofür stehe ich? Was sind meine Werte? Was ist meine Wahrheit?

Schattenarbeit

Die Konfrontation mit den kollektiven Schatten der Gesellschaft findet auch in jedem von uns individuell statt. Dies hat 2021 bereits stattgefunden und „eskaliert“ quasi in 2022. Die Wintersonnenwende und die Raunächte begünstigen diesen Prozess noch. Du kannst tief in Dein Unbewusstes und Deine Schattenreiche gehen und dort für Heilung und Transformation sorgen.

2021 waren wir vor allem mit unseren „Angstdämonen“ konfrontiert und wir bekommen die Chance, durch die Auseinandersetzung mit unseren Ängsten, diese mehr und mehr loszulassen und von ihnen nicht mehr gesteuert zu werden.

Wie Innen so außen

Dabei gilt es, liebevoll zu bleiben. Zuerst mit Dir selbst und auch mit den anderen. Wenn Du Schatten und Nöte liebevoll annehmen kannst, überwindest Du die Feindschaft und die Spaltung in Dir selbst. Ein Prozess, der auch im menschlichen Kollektiv stattfinden wird und muss.

Je mehr Du Dich erkennst, als göttliches Wesen erfährst und Dich mit allem was Du bist liebst, je einfacher wirst Du Menschen anziehen, die wirklich zu Dir passen. Dies eröffnet die Chance von tiefen Freundschaften und auch den Zusammenschluss in Gruppen Gleichgesinnter. So kannst Du Keimzelle sein für den gesellschaftlichen Wandel: Friede in und mit Dir führt zum Frieden und den Zusammenschluss mit anderen und dies ermöglicht auch dem menschlichen Kollektiv, wieder in den Frieden zurückzukehren.

Bleibe mutig, offen und hoffnungsvoll. Es sind lebendige Zeiten und alles ist möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse mir Deinen Kommentar. Ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Britta Trachsel
Diplom Psychologin und Seelen-Berufungscoach

neubeginn@britta-trachsel.de
+49 61 32 / 9 74 91 46