Episode 32 „Die Kraft der Hochsensitiven“ – Dr. Patrice Wyrsch über Neurosensitivität, Spiritualität und Innovationskraft

Heute habe ich einen besonderen Gast bei Higher Love. Dr. Patrice Wyrsch. Er veröffentlicht gerade sein erstes Buch mit dem Titel „Wahrnehmungsfähigkeit. Neurosensitivität. Die Kraft der Hochsensitiven“ und wagt darin den Spagat zwischen Wissenschaft zum Thema (Neuro-)-Sensitivität und Spiritualität. Ein mutiges und mutmachendes Unterfangen, in dem er auch sehr persönlich über seine eigene Spiritualität erzählt. Noch vor der offiziellen Veröffentlichung durfte ich dieses Buch lesen und es hat mich begeistert. Ein Sachbuch und trotzdem liest es sich „in einem durch“.

Wer ist mein „besonderer“ Gast?

Patrice ist Wirtschaftswissenschaftler und hat im Mai diesen Jahres seine Promotion zum Thema Neurosensitivität im Unternehmenskontext erfolgreich abgeschlossen. Bereits 2015 hat er sich in seiner Masterarbeit mit diesem Thema so erfolgreich beschäftigt, dass sie als beste Arbeit aller Wirtschaftswissenschaftler seines Jahrgangs prämiert wurde. Also über 5 Jahre Forschung an diesem Thema liegen hinter ihm und stecken gebündelt und leicht verständlich in seinem Buch.

Ich durfte ihn in der Zeit kennenlernen, als ich zusammen mit einer Kollegin und dann bald auch Freundin ein Netzwerk für hochsensible und hochbegabte Mitarbeiter bei meinem alten Arbeitgeber gründete. Schnell waren wir damals über 130 Mitglieder. Patrice suchte noch nach Unternehmen, die ihn in seinen Datenerhebungen für seine Forschungen unterstützen und wir kamen in Frage. Aus der Erhebung ist nichts geworden – aber daraus entstanden ist eine wunderschöne und bleibende spirituelle Verbindung, denn von Anfang an machten wir beide keinen Heel daraus, dass unsere Hochsensibilität weiter ging – tief in das Feld der Spiritualität.

Patrice lässt sich intuitiv von seinem geistigen Team führen und inspirieren. Für ihn ist diese Ebene nicht mehr wegzudenken. So floss auch dieses Buch nur so aus ihm heraus. In nur zwei Wochen war es herunter geschrieben.

Vantage-Sensitivität

Patrice hat den Begriff der Vantage-Sensitivität in den deutschsprachigen Raum gebracht. Es ist die Sonnenseite der hohen Wahrnehmungsfähigkeit, wie er es auch nennt. Die erhöhte Empathiefähigkeit, das erhöhte Bewusstsein und die vertiefte Informationsverarbeitung führen zu Höchstleistungen in den Bereichen Innovationsfähigkeit, Performance und Kooperationsfähigkeit. Vantage Sensitivität zeichnet sich dadurch aus, dass man nur noch selten in die Reizüberflutung gerät, quasi immun wird gegenüber negativen Umweltreizen und die Vorteile der hohen Wahrnehmungsfähigkeit voll nutzen kann.

Eine vielversprechende Begabung, mit der man auch die Herausforderungen des nächsten Jahrzehntes angehen kann. Der Klimawandel liegt Patrice besonders am Herzen. Den Turnaround zu schaffen mit Hilfe immaterieller Wertschöpfung aus der geistigen Welt. Seine Visionskraft ist stark. Das gepaart mit dem Wissen um zyklische Veränderungen als Wirtschaftswissenschaftler.

Musst Du noch mehr lesen, um jetzt reinzuschauen oder zu -hören? Oder eher reinzuspüren?

Wir laden Dich ein: Nimm wahr und sei!

Wer mehr über Patrice und sein Buch wissen möchte:

Zum Buch: www.neurosensitivitaet.com

Zu ihn und seinem Angebot: www.patricewyrsch.ch

Hier erfährst Du mehr über Deinen Sensitivitäts-Typ: Vielleicht bist Du ja bereits vantage-sensitiv? Mach den Test: www.sensitivitaetstyp.com.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse mir Deinen Kommentar. Ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Britta Trachsel
Diplom Psychologin und Seelen-Berufungscoach

neubeginn@britta-trachsel.de
+49 61 32 / 9 74 91 46