Episode 33 Mitten im Übergang. Die Magie der Zeit der Raunächte. Ulla Janascheck im Interview

Es ist eine besondere Zeit. Und sie kündigt sich schon seit Wochen energetisch an. Wie eine Zeit des Häutens. So viel Altes geht und neue frische Haut will zum Vorschein kommen. Jeder Mensch, den ich treffe und tiefer spreche, kann seine ganz eigene tiefe Transformationsgeschichte erzählen. Schön ist es, sich von altem Schmerz zu befreien und sooooo anstrengend zugleich.

Heute, am Erscheinungstag des Podcasts, gibt es wie eine Krönung all dieser Veränderungsenergien. Heute beginnen die Tage mit den längsten Nächten und wir können ein besonderes astrologisches Ereignis zelebrieren. Jupiter und Saturn treffen sich mit dem Auge gut sichtbar am Abendhimmel und markieren den Übergang in das Wassermann Zeichen.

Über die Wirkung dieses Phänomens, andere astrologische Besonderheiten und die ritualvolle, magische Zeit der Raunächte spreche ich mit Ulla Janascheck. Sie ist zu Gast in meinem Podcast und Expertin für Kräuter, Naturkreisläufe, alte Bräuche, Astrologie und Weiblichkeit. Sie ist Autorin von acht Büchern und bringt in ihren Workshops, den Irland-Reisen und Einzel-Begleitungen vor allem Frauen wieder in Kontakt mit den Zyklen der Natur und den Traumzeiten ihrer Seele.

Qualität der Zeit

Ulla nimmt uns mit auf eine Reise in die Qualität der Zeit und webt all das zusammen. Ihre Hauptbotschaft:

Die alten Strukturen brechen nun auf. Im Kleinen und Persönlichen, sowie im großen Gesellschaftlichen. Die Corona Krise mit all ihren Regulationen und Einschränkungen ist wie ein Aufbäumen dieser alten Energien. Doch die Zeichen stehen nun auf Befreiung. Das Alte trägt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da. Ihr ist besonders wichtig, dass wir dieses Neue – was auch immer es ist – nur GEMEINSAM formen und gestalten können. Es darf sich aus uns heraus Formen und entwickeln. Sie erzählt auch sehr persönlich von ihrem momentanen: Ich weiß nicht. Und wie sie bewusst damit geht.

Alles ist im Übergang.

Wird verwirbelt, wie Ulla es nennt. Und dies ist von jeher die Energie der Raunächte und sie laden perfekt dazu ein, sich dieser Zeitqualität auch in seinen inneren Prozessen zu stellen. Die Raunächte sind die Zeit des „dazwischen“. Die erste Nacht ist vom 24. Auf den 25. Dezember und die Raunächte enden mit den heiligen drei Königen am 06. Januar. Jetzt sind die Schleier dünn zur unsichtbaren Welt der Ahnen und Geister, die beim „verwirbeln“ und sich überprüfen helfen.

Dich selbst zu leeren, frei zu sein von dem: „Ich mache es immer so.“ Dich selbst zu beobachten. Aha. So fühle ich mich also. Aha, so fühlt sich Nichtwissen an. Stelle Dich in diese Leere und beobachte nur, was sich aus Deiner eigenen tiefen Quelle dort hinein formt. Dein freier Beobachtergeist hilft Dir dabei.

Die Zeit des Loslassens ist dieses Jahr sogar so intensiv, dass Ulla auch das klassische Raunachtsritual, Wünsche für jeden Monat des Jahres zu ziehen, nicht stimmig findet. Auch hier macht sie sich frei.

Ich wünsche uns allen, dass wir uns tief einlassen können auf diese reinigende, leerende Kraft. Uns in der Leere selbst neu entdecken, dem geschliffen werden durch die Zeit vertrauen können und wir alle den Mut der Hingabe haben und die richtigen Menschen an unserer Seite, den Wandel zu gestalten.

Wenn Du mehr über Ulla Janascheck und ihr Angebot wissen möchtest:

Homepage: www.ulla-janascheck.de

Ihre aktuellsten Bücher, gerne direkt über Ulla bestellen:

______________________________________________________________________

Ankündigung

Am 21.Dezember um 17 Uhr biete ich ein kleines Online Event an, mit dessen Hilfe wir gemeinsam in diese neue Energie der Zeit starten und uns reinigend darauf vorbereiten können. Dauer ca. 50 Minuten. Weitere Infos und Anmeldung hier: https://event.webinarjam.com/register/14/qy1o5cx

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse mir Deinen Kommentar. Ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Britta Trachsel
Diplom Psychologin und Seelen-Berufungscoach

neubeginn@britta-trachsel.de
+49 61 32 / 9 74 91 46