Episode 61 Selbstheilung mit Ur-Essenz-Energien – Dein Wohlbefinden Podcast

Wann ist es eigentlich passiert, dass wir nicht mehr im gleichen Boot sitzen, sondern in zwei? Im letzten Winter waren wir alle im Lockdown und wir alle hatten ein Ziel, gesund durch die Zeit der Pandemie zu kommen und einen guten Umgang damit zu entwickeln.

Wir haben uns am Telefon und via Skype und Zoom gegenseitig unterstützt. Die Frau vom Pizza-Lieferdienst hat eindringlich gewünscht: „Bleiben Sie gesund.“

Jetzt scheinen wir in zwei Booten zu sitzen – oder sogar in zwei Lagern zu sein. Über dem einen weht die Fahne „Geimpft“, über dem anderen „Nicht-Geimpft“. Munter gehen Vorwürfe hin und her.

Was ich beobachte ist, dass kaum einer mehr dem anderen zuhört. Die Meinungen sind verhärtet. Jeder will Recht behalten. Häme auf beiden Seiten. Leider zunehmend auch Hass. Man muss sich nur den Druck auf Joshua Kimmich anschauen oder die Bedrohungsszenarien, wenn jemand öffentlich äußert, dass er sich nicht mehr mit Nicht-Geimpften treffen will. Mir muss diese Meinung nicht gefallen, aber legitimiert sie Morddrohungen? Verunglimpfung auf beiden Seiten. Ich könnte hier noch viele Beispiele anbringen.

In dieser Podcast Episode geht es darum, dass wir alle im gleichen Boot sitzen. Wir sind Menschen. Wir alle wollen, dass wir und unsere Liebsten gesund bleiben. Wir alle wollen in Freiheit und Harmonie leben und unsere Meinung sagen dürfen.

Dieser Podcast ist ein Appell dazu, in die Menschlichkeit zurückzukehren und damit in die Liebe! Ein Appell, Dich immer wieder selbst zu überprüfen, ob Dich Gehässigkeit und Rechthaberei leiten. Bitte hört einander wieder zu. Und kommt alle an einen Tisch, um dieses Problem zu lösen.

Es ist eine Zeit, voller Chancen. Kollektives Karma aus der Zeit des Nazi-Regimes, aus der Inquisition, aus anderen totalitären Regimen wird gelöst. Kollektiv Verdrängtes und Verborgenes tritt ans Licht. Es manifestieren sich noch einmal kurz die Tendenzen zu Totalität, zur Ausgrenzung, zum Täter- und Opfer Sein. Zur Angst. Lasst uns dafür sorgen, dass diese leichten Anklänge genügen und es dann schnell von unserem Planeten verschwinden kann. Es geht um den Sieg des Lichts und lasst uns Lichtbringer sein, nicht verletzen und ausgrenzen.

Dazu biete ich Dir in der zweiten Hälfte dieser Podcast Folge eine hoch transformative Energie an, mit deren Hilfe Du Deine Ängste und Sorgen, Deine Enge, die Gedankenspiralen, Deinen Hass und Deine Projektionen auflösen kannst. Das Feuer der Transformation schicke ich ebenso in Deine Ahnenthemen, wie in unser kollektives Karma.

Sei dabei und mehre das Licht!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse mir Deinen Kommentar. Ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Britta Trachsel
Diplom Psychologin und Seelen-Berufungscoach

neubeginn@britta-trachsel.de
+49 61 32 / 9 74 91 46